Ferienfreizeit in Holland (Kopie 1)

19.08.2019

Laeisenhof


Wir sind 4 Stunden mit dem Gruppenbus gefahren und kamen gut durch den Verkehr. Im Park angekommen konnten wir in unser Haus und uns auf die Zimmer aufteilen.

Dann sind wir erst mal einkaufen gefahren um abends Grillen zu können. Nach dem Grillen sind wir dann an den Strand. Der war nur fünf Gehminuten weit entfernt. Wir sind dann direkt ins Wasser. Wir hatten es wesentlich kälter erwartet, aber es war echt angenehm. Am Strand haben wir auch die nächsten Tage verbracht und einfach gechillt, Ball gespielt oder sind sind ins Meer gegangen. Abends haben wir immer gegrillt, bis auf einmal da waren wir richtig lecker essen.

Die PS4 hatten wir auch mit. Damit haben wir gespielt, wenn es zu heiß draußen war oder wir noch auf andere warten mussten als Zeitvertreib. Am letzten Tag wollten wir noch in eine Stadt und durch ein paar Geschäfte, aber es war so heiß, dass wir nicht lange unterwegs waren. Ein Thermometer in der Stadt hat 41°C angezeigt. Eindeutig zu heiß.

Im Großen und Ganzen war die Ferienfreizeit echt entspannend und wir hatten eine schöne Zeit :-)